Produktiv

W&W präsentiert eigenes Insurtech

W&W präsentiert eigenes Insurtech

Unter dem Titel „Adam Riese“ präsentiert die W&W-Versicherungsgruppe ihr erstes, digitales Versicherungsprodukt. Nach einer sehr kurzen Entwicklungszeit von zehn Monaten wurde nun eine Haftpflichtversicherung vorgestellt.

W&W bleibt allerdings bei seiner digitalen Marke komplett im Hintergrund.

Vom Mediator bis Rechtsschutz

Bei dieser neuen privaten Haftpflichtversicherung der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W) mit dem symbolbeladenen Namen „Adam Riese“ übernimmt der Versicherer Konfliktlösungen bis zu 3.000 Euro pro Versicherungsfall – wenn nötig, auch bei Vermittlung eines Mediators. Dazu kann optional auch eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden. Dabei können Kunden ihren Rechtsspezialisten aus einem bundesweiten Pool von mehr als 600 Partnerkanzleien mit insgesamt 3000 Fachanwälten auswählen.

Bipro-Schnittstellen vorhanden

Nach Vorstandsaussagen geht es dem Versicherer allerdings nicht nur darum, sich mit diesem Insurtech digitale Marktanteile zu sichern, sondern auch um sich deutlich zielgerichteter als bisher auf Kooperationen mit Maklern auszurichten. Über Bipro-Schnittstellen soll die schnelle und digitale Anbindung der Vertriebspartner gewährleistet sein.

W&W hält sich zurück

Geleitet wird „Adam Riese“ von Dr. Oliver Kuhnle und Dominik Fuchs, die „ein interdisziplinäres Team aus kreativen, analytischen und strategischen Köpfen“ leiten. W&W hält sich bei seiner digitalen Marke allerdings sehr stark zurück. Es wird auf der Website von „Adam Riese“ lediglich auf einen „starken Partner mit langer Versicherungstradition“ verwiesen.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend