Produktiv

Weitere Kooperationen von Maklerpools

Weitere Kooperationen von Maklerpools

Die beiden Hamburger Maklerpools Netfonds und maxpool gaben ihre Zusammenarbeit bekannt. Die Unternehmen wollen Kräfte bei der IT-Weiterentwicklung bündeln, um ganz schnell technischer Marktführer zu werden.

Bereits im August hat sich Netfonds dazu bereits Anteile an der Maxpool Tochter „maxpool IT & Dienstleistungsgesellschaft mbH“ beteiligt. Die Tochter soll nun, bereits in „Finfire Solutions GmbH“ umbenannt, für die Kooperation als notwendige Basis dienen.

200 Mitarbeiter für gemeinsame Ziele

Netfonds verfügt bereits über die Beraterplattform „fundsware pro“ sowie über Systeme zur Verwaltung von Wertpapieren, das Unternehmen maxpool bringt die Systeme „maxOffice“, das interne „DIMAS – Digital Management Systems“ und das Endkundenportal „SEKRETÄR“ mit ein. Im Rahmen der Kooperation sollen diese Tools nun von über 200 Mitarbeitern gepflegt, verbessert und durch weitere Softwarelösungen ergänzt werden.

Technische Wettläufe zum Nutzen der Makler

Erst vor wenigen Wochen haben die Maklerpools Fonds Finanz und blau direkt größere Investitionen im IT-Bereich bekannt gegeben. Das Münchener Unternehmen Fonds Finanz hat 2017 die IT-Dienstleister Softfair und VorFina übernommen, die Lübecker von blau direkt sicherten sich erst im August das Softwarehaus HT-Maklerservice. Ziel beider Pools ist es, angebundene Makler verbesserte Werkzeuge für die Kundenakquise und -beratung zu liefern. Bessere Tools sind immer unkomplizierter zu bedienen und sollten grundsätzlich auch auf mobilen Endgeräten nutzbar sein.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend