Produktiv

Vorstandswechsel bei der Generali-Sach

Vorstandswechsel bei der Generali-Sach

Neuer Chef der Generali-Sachversicherung wird Roland Stoffels. Ulrich Rieger verabschiedet sich in den Ruhestand.

Somit konnte der Versicherungskonzern die Nachfolge aus eigenen Reihen regeln.

Bisheriger Chef des Generali-Schadensabwicklers

Roland Stoffels war während der vergangenen neun Jahre Chef der Generali Deutschland Schadenmanagement GmbH (GDSM), dem konzerneigene Schadensabwickler. Stoffels trat die Nachfolger seines Vorgängers Rieger am 1. Juli an.

Seit zehn Jahren bei der Generali

Ulrich Rieger verabschiedet sich im Alter von 63 Jahren in den Ruhestand. Der studierte Jurist ist erst 2009 vom Allianz-Konzern zur Generali gekommen. Er verantwortete diverse Führungspositionen bei der Generali, deren Töchter sowie der Aachenmünchener Versicherungen.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend