Produktiv

Talanx übernimmt die FVB GmbH

Talanx übernimmt die FVB GmbH

Der Kaufvertrag wurde bereits in der letzten Woche abgeschlossen, über die Höhe des Kaufpreises schweigen sich beide Seiten aus: Die Talanx hat den Versicherungs- und Finanzmakler FVB GmbH gekauft.

Thomas Schallenberg wird trotz des Verkaufs weiterhin Geschäftsführer der FVB bleiben.

Unabhängigkeit der Vermittler bleibt bestehen

Die FVB Gesellschaft für Finanz- und Versorgungsberatung mbH wurde 1997 gegründet und verfügt nach Unternehmensangaben über mehr als 300 Mitarbeiter und über 100.000 Kunden. Der Jahresgewinn soll 2015 laut Bericht (und vor Steuern) 3,2 Millionen Euro betragen haben, das Eigenkapital belief sich auf 4,1 Millionen Euro. Die Talanx versicherte, dass die beim FVB angebundenen Vermittler weiterhin ihre Unabhängigkeit behalten werden.

HDI will eigene Position ausbauen

Dr. Tobias Warweg, Vorstand im Bereich der Makler- und Kooperationsvertriebe der Talanx-Tochter HDI Vertriebs AG, ist vom Neuerwerb überzeugt: „Diese Partnerschaft macht uns noch stärker und distanziert uns nachhaltig vom Wettbewerb. Im Finanzdienstleistungs-Sektor gibt es einen immer intensiveren Wettbewerb um Vermittler, Ressourcen und Ideen. Hier wollen wir unsere Position ausbauen. Die FVB ist dafür ein perfekter Partner.“

Weitere Beteiligungen bestehen an der B2B Protect GmbH, MLP SE sowie der Nassau Assekuranzkontor GmbH. Die Beteiligung an der Clarus AG wurde bereits beendet.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Send this to a friend