Produktiv

SMART INSUR sorgt für BiPRO-Norm

SMART INSUR sorgt für BiPRO-Norm

Die Versicherungsplattform SMART INSUR der Smart InsurTech AG verknüpft lokale IT-Lösungen, transformiert Daten und Dokumente nach BiPRO-Norm 430 und sorgt für normgerechte Kommunikation zwischen Makler und Versicherer.

Die Bereitstellung ist in kurzer Zeit realisierbar – wie ein Projekt zwischen dem Maklerpool Blau Direkt und der digitalen Assekuradeur DOMCURA zeigt.

Anbieterunabhängige Plattform

Die DOMCURA AG ist in der Lage, Dokumente nach BIPRO-Norm 430 zu liefern. So können Partner künftig Policen, Störfälle, Änderungsmitteilungen und Beitragsrechnungen komplett normiert, digital und somit schneller und sicherer abrufen und mit dem Versicherer austauschen. Die Datenabwicklung erfolgt auf Basis der anbieterunabhängigen Plattform SMART INSUR.

Digitalisierte Geschäftsvorfälle

Geschäftsvorfälle im BiPRO-Format sind genormter Standard bei der Digitalisierung der Verwaltung von Versicherungen. Durch die BiPRO-Abwicklung steigert die DOMCURA AG ihre Kompetenz als digitaler Assekuradeur. Dabei werden alle Geschäftsvorfälle auf der IT-Plattform automatisiert, digital erstellt und in einem geschützten Verfahren sicher übertragen. Die Plattform ist dabei in der Lage, sämtliche Daten und Dokumente in das BiPRO-Zielformat zu transformieren und über die bestehenden Schnittstellen für alle Bearbeiter bereit zu stellen.

Digital und prozessoptimiert

Bei der BiPRO-Norm 430 handelt es sich um einen Branchenstandard einer digitalen Übermittlung von Dateien zwischen dem Makler und den Versicherungen. Die digitale Dokumentenverarbeitung erhöht prozessoptimiert und ohne Medienbrüche Effizienz und Datenqualität des Verwaltungsaustausches.

Wertschöpfung für Vertrieb und Versicherer

Da das Portal der Smart InsurTech AG und die Infrastruktur seitens des Versicherers bereits vorhanden war, konnte die DOMCURA AG innerhalb kürzester Zeit ihrem Pilotkunden Blau Direkt aus Lübeck normgerechte Daten liefern. Jeder weitere Vertriebskunde kann nun innerhalb kürzester Zeit an die Plattform angebunden und sein Digitalisierungskonzept somit unterstützt werden. Marcus Rex, Vorstand der Smart InsurTech AG, betont, dass dieses Beispiel ein Beweis dafür ist, wie schnell und unkompliziert sich lokale Lösungen mit der standardisierten Plattform-Technologie der Smart InsurTech AG verknüpfen lassen – und damit eine digitale Wertschöpfung für Anbieter und Vertriebspartner entsteht.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend