Progressiv

Rückgang der Vermittler leicht gestoppt

Rückgang der Vermittler leicht gestoppt

Zum wiederholten Male ist die Zahl registrierter Versicherungsvermittler in Deutschland gesunken. Hauptsächlich gebundene Versicherungsvertreter haben im dritten Quartal die Versicherungsbranche verlassen.

Die Anzahl der Versicherungsmakler im Vermittlerverzeichnis blieb hingegen relativ konstant.

Bewegungen im DIHK-Vermittlerregister

Die Anzahl der Versicherungsvermittler im DIHK-Vermittlerregister nahm im letzten Quartal insgesamt um 1.962 Eintragungen ab. Zur Zeit sind dort insgesamt 204.148 Versicherungsvermittler verzeichnet. Im Januar 2011 waren es noch 262.452 Vermittler. Der Anteil der produktakzessorischen Vermittler und Versicherungsberater verzeichnet hingegen ein kräftiges Plus von fast 14 Prozent. Die Zahl der Versicherungsberater nahm um rund zehn Prozent zu.

Kann die Ausschließlichkeit überleben?

1,5 Prozent der Ausschließlichkeitsvertreter haben sich verabschiedet. Ein deutlicher Abgang, die trotzdem als Indiz für den Fortbestand dieser Vertretergruppe gewertet werden. Denn das Minus im zweiten Quartal betrug noch 4,1 Prozent. Noch schlimmer sah es im ersten Quartal aus, damals gingen 7 Prozent.

Analyse der Trends fehlt

Die DIHK-Statistik begründet allerdings ihre Zahlen nicht, so kann über die Gründe der Veränderungen nur spekuliert werden. Bei Aussschließlichkeitsvermittlern kann die Entscheidungsbindung an den Versicherer einer der Hauptgründe sein, aber auch die allgemein steigenden Regulierungsanforderungen im Versicherungsvertrieb sorgen für das Vermittlersterben.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend