Produktiv

Neuer Präsident des VEVK

Neuer Präsident des VEVK

Der Verein „Ehrbare Versicherungskaufleute (VEVK) e.V.“ teilte in einer Presseinformation am Montag mit, ab dem 1. März über eine neue Personalie zu verfügen: Peter Pietsch wurde Präsident war zuvor bereits Vizepräsident des Vereins.

Der 51-jährige Pietsch stammt aus Wiesbaden und ist dort als Generalvertreter der R+V Versicherungen tätig.

Komplett neues Präsidium

Peter Pietsch löst in seiner Funktion Ludger Theilmeier ab, der Gründungsmitglied des VEVK ist und seit Beginn des Vereins 2012 als Präsident fungiert. Theilmeier verabschiedete sich laut Pressemeldung aus Altersgründen aus seinem Amt. Als Vizepräsidenten des VEVK wurden die bisherigen VEVK-Präsidiumsmitglieder Niels Wienhold aus Hamburg sowie Dieter Stein aus Hanau gewählt.

Gründung des BVK

Die Gründung des Vereins „Ehrbare Versicherungskaufleute“ entstand 2012 als zweite Stufe zur Realisierung der Berufsbild-Initiative „Ehrbarer Kaufmann“, die im selben Jahr vom Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute e.V. (BVK) gegründet wurde. Vereinsmitglieder bekennen sich zu den „zehn Tugenden“ des „Ehrbaren Kaufmanns“ und damit zu den Grundlagen professioneller Berufsausübung und Ethik.

Rechtssicherheit und Ethik im Geschäftsverkehr

Der VEVK wird von einem ehrenamtlichen Präsidium geleitet, welches aus einem Präsidenten und zwei bis vier Vizepräsidenten besteht. Der Verein tritt dafür ein, stets im Rahmen gültiger Gesetze die allgemein anerkannten ethischen Grundsätze im Geschäftsverkehr zu beachten und Handlungen zu unterlassen, die nicht mit dem Anspruch auf kaufmännisches Vertrauen zu vereinbaren sind.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend