Produktiv

Neue Tools für Makler und Vermittler

Neue Tools für Makler und Vermittler

Digitale Tools, die Vermittlern in ihrem Beratungsalltag helfen sollen, scheinen derzeit den Markt förmlich zu überschwemmen. Die Online-Angebote wollen das Endkunden- und Firmengeschäft erleichtern und eine gesetzeskonforme Dokumentation ermöglichen.

Versicherer wollen damit bürokratische Hürden beseitigen und erhoffen sich zusätzliches Wachstum.

100 Seiten Gutachten

Mit der Beratungssoftware „BayRat“ bietet die Neue Bayerische Versicherung AG (die Bayerische) eine umfangreiche Onlinelösung für ihre Vermittler. Das gesamte Screendesign passt sich den Endgeräten bis zum Smartphone bedienungsfreundlich an, weshalb auf weitere Apps offensichtlich verzichtet werden soll. Alle gesetzlichen Vorgaben befinden sich auf aktuellem Stand und können umgehend angepasst werden. Vergleichsrechner, verschiedene Grundlagenprüfungen sowie Analysen sind ebenfalls in „BayRat“ integriert. Der Vermittler kann gemeinsam mit dem Kunden eine Bedarfsanalyse durchführen. Lösungen für individuelle Lebenssituationen werden anschließend in einem, bis zu 100 Seiten starken Gutachten aufgezeigt.

Neue Kunden durch Maklersoftware?

Unter dem Titel „AloA web“ steht auch den Maklern der Versicherungskammer Bayern ein neues Beraterportal für die Bearbeitung von Schaden- und Unfallversicherungen von Firmenkunden zur Verfügung – inklusive Schadenverwaltung, Angebotsrechnern und der digitalen Antragsstellung. Das neue Beraterportal soll künftig auf Veranstaltungen für Dialoge mit Maklern sorgen. Die Versicherungskammer Bayern erhofft sich dadurch einen Ausbau ihres Firmen- und Landwirtschaftsgeschäftes.

„Risiko-Check“ von Cybergefahren

Einen neuen „Cyber-Risiko-Check“ für Maklerkunden bietet der Spezialversicherer Hiscox Insurance Company Limited, Direktion für Deutschland. Firmenkunden können durch diesen „Risiko-Check“ prüfen, wie groß die Gefahr ihrer Firma ist, Opfer eines Cyberangriffs zu werden. Basierend auf der Beantwortung von zehn Fragen, den Erfahrungswerten des Versicherers sowie aktuellen Studienmaterialien wird eine individuelle Risikoeinschätzung geliefert und die praktischen Gefahren erläutert.

Laufende Vergütung ab Depoteröffnung

Die Fonds Finanz Maklerservice GmbH präsentiert mit „easyInvesto“ eine Online-Vermögensverwaltung, die auch alle angebundenen Vermittler nutzen können, die ohne Erlaubnis nach § 34f GewO auf dem Markt aktiv sind. Die Kunden sind in der Lage, mit „easyInvesto“ ihre Anlagen digital tätigen zu können und jederzeit über einen direkten Zugriff auf ihr Vermögen zu verfügen. Im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten sind bei „easyInvesto“ bereits kleinere Anlagesummen möglich. Vermittler profitieren nach Angaben des Münchener Maklerpools von laufenden Vergütungen ab dem Zeitpunkt der Depoteröffnung durch den Kunden.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend