Produktiv

Neue Organisation der Gothaer-Ressorts

Neue Organisation der Gothaer-Ressorts

Neuordnung der Gothaer-Ressorts und der Vorstände. Künftig soll die Gothaer Leben auch die Geschäftsfelder Vorsorge und Vermögen steuern.

Michael Kurtenbach, der bisher für die Gothaer Leben und Kranken verantwortlich war, wird in Zukunft den neuen Geschäftsfeldern vorstehen.

Schadenbereich übernimmt der Vorstandsvorsitzender

Vorstandskollege Oliver Schoeller wurde als neuer Vorstandsvorsitzender des Ressorts Gothaer Kranken berufen. Der 46-jährige Schoeller war bisher COO der Gothaer Versicherungsbank VvaG. Seine Verantwortung für den First-Level-Bereich wird vom IT-Vorstand Mathias Bühring-Uhle übernommen, die entsprechenden Second Level Servicebereiche werden den jeweiligen Sparten zugeteilt. Die Verantwortung für den Schadenbereich übernimmt der Vorstandsvorsitzende der Gothaer Allgemeine, Dr. Christoph Lohmann.

Vorsorge und Vermögen wächst weiter zusammen

Der Bereich des Publikumsfondsgeschäft des Konzern sowie der überwiegende Teil des Betriebs- und Leistungsbereiches Leben wird künftig dem Ressort der Lebensversicherung unterstellt. Damit sollen strukturell die zusammenwachsenden Geschäftsfelder Vorsorge und Vermögen optimierter organisiert werden.

Der Neuzuschnitt der Gothaer-Vorstandsressorts ist ein weiterer Schritt zu einem integrierten Konzern mit einer Matrix-Organisation. Damit wird die Zusammenarbeit über die Bereichsgrenzen hinaus gefördert. Gleichzeitig wird durch eine klare Aufgabenverteilung die Effizienz gesteigert, wie das Unternehmen die neuen Veränderungen in einer Pressemitteilung zusammenfasste.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend