Produktiv

Investitionen für Investments

Investitionen für Investments

Die Versicherungsgruppe die Bayerische hat sich Anteile und einen Aufsichtsratsposten eines innovativen Unternehmens gesichert. Die Investmentfirma investiert in junge, technologieorientierte Firmen.

Die Bayerische wirkt als agiler Investor und ist auch weiter auf der Suche nach innovativen Themen und Projekten.

Attraktive Zukunftsmärkte

Die Versicherungsgruppe hält nunmehr rund 15 Prozent des Fonds Yabeo Venture Tech AG. Außerdem verfügt der Versicherer nun über einen Sitz um Yabeo Aufsichtsrat. Die Bayerische verspricht sich von diesem Engagement einen Zugang zu attraktiven Zukunftsmärkten. Geplant ist der Aufbau eines Netzwerkes aus Unternehmen verschiedenster Branchen.

Agiler Investor

Der Vorstand von Yabeo freut sich laut Pressemitteilung, die Bayerische als einen agilen Investor aus dem Versicherungsumfeld gewonnen zu haben. Der Versicherer gehört neben Unternehmern, Family Offices und einer Bank zu Investoren, die am gesamten Ökosystem von Yabeo partizipieren.

Lebenssituationen nachhaltig verbessern

Yabeo selbst investiert in junge Startups aus den Bereichen FinTech, InsurTech, HealthTech und DeepTech. Wichtig für den Investor ist, dass die Zielunternehmen Geschäftsmodelle verfolgen, durch Digitalisierung die Lebenssituation von Menschen nachhaltig zu verbessern, insbesondere auch benachteiligten Menschen Zugang zu attraktiven Arbeitsplätzen zu ermöglichen. Yabeo investierte deshalb bereits unter anderem in auticon, die weltweite IT-Beratungen für Asperger Autisten anbietet. Ein weiterer Fokus liegt in Investitionen im Gesundheitswesen.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Send this to a friend