Progressiv

HUK-COBURG stellt neue App vor

HUK-COBURG stellt neue App vor

Ab sofort haben die 3,5 Millionen Privatversicherte der HUK-COBURG-Krankenversicherungen die Möglichkeit, ihre Rechnungen über eine neue App beim Versicherer einzureichen.

Rechnungen und Belege werden über die App fotografiert und anschließend verschlüsselt an den Versicherer gesendet. Erfasste Rechnungen können von den Nutzern auch später noch abgerufen werden.

Kunden und Versicherer sparen Kosten durch Digitalisierung

HUK-COBURG erweitert mit dieser App sein digitales Angebot, da die Erwartungen der Versicherten bezüglich mobiler Services nicht nur bei der jüngeren Zielgruppe rasant wachen. Mit der App können künftig nicht nur die Leistungsanträge schneller bearbeitet werden, auch die Abrechnungsschreiben werden digital übermittelt. Da dadurch Post- und Portokosten vermieden werden, würden auch die Kunden von der Digitalisierung profitieren.

Jährlich rund sechs Millionen Belege

Bereits längere Zeit können sich die Versicherten in einem gesicherten Onlinebereich über persönliche alternative Versicherungstarife informieren. Nach eigenen Angaben werden bei der HUK-COBURG-Krankenversicherung pro Jahr etwa 1,5 Millionen Leistungsanträge eingereicht, was einem Volumen von rund sechs Millionen Rechnungsbelegen entspricht. Die neue Rechnungs-App der HUK-COBURG-Krankenversicherung steht im iOS-App-Store sowie Google Playstore als kostenloser Download zur Verfügung.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend