Produktiv

Haftpflichtkasse erneuert Tarife

Haftpflichtkasse erneuert Tarife

Die Haftpflichtkasse bietet nun ihren Kunden nach der Überarbeitung ihrer Tierhaftpflicht- und Hausrat-Tarife individuellere Beiträge und wesentlich effizientere Prozesse.

Basis dieser Optimierung sind regelmäßige, eigenständige Vermittlerbefragungen.

Individuellere Tarifierungslogik

Ziel der Haftpflichtkasse ist es, mit diesen Befragungen stets sinnvollen Optimierungsbedarf zu erkennen und darauf basierend bestehende Produkte und Prozesse flexibel an diesen ermittelten Bedürfnissen zu erkennen und anzupassen. Genau dieses ist jetzt in der Erneuerung der Tierhaftpflicht- und Hausrat-Tarife realisiert worden. So ist jetzt noch eine wesentlich individuellere Tarifierungslogik möglich.

Neue Tarife für Tierhalter

Basis der individuellen Prämiencluster im Tierhalterhaftpflicht-Tarif „Einfach Komplett“ für drei Rassengruppen sind die historischen Schadendaten von rund 1000 Hunderassen. Von der Haftpflichtkasse versichert werden alle Rassen – die Halter können dabei zwischen Versicherungssummen von 10 bis 50 Millionen Euro wählen. Mitversichert sind selbstverständlich sämtliche unverzichtbare Leistungseinschlüsse, wie Mietsachschäden, Ausfalldeckung – auch eine Tierhalter-Rechtsschutzversicherung ist enthalten, inklusive Schadenersatz-, Straf- und Verwaltungsrechtsschutz.

Elementarschäden auch ohne ZÜRS-Zone

Im Bereich der Hausrat-Tarife können Vermittler ihren Kunden nun die Produktlinien „Einfach Besser“ und „Einfach Komplett“ anbieten. In beiden Linien sind Fahrräder und Sportgeräte, die sich dauerhaft außerhalb der Erstwohnung befinden, bis 10.000 Euro ohne Mehrbetrag mitversichert. Auch sind in beiden Produktlinien attraktive Einschlussmöglichkeiten vorhanden, wie Glasbruch und die Versicherung von Elementarschäden – sogar ohne Anwendung der ZÜRS-Zonen.

Gern auch Digital

Darüber hinaus bestehen zahlreiche Einsparmöglichkeiten. Hunde und Pferde, die gechippt oder anders registriert sind und die bislang noch keinen Schaden verursacht haben, erhalten einen Nachlass. Sparen können auch Kunden, die sich für den Papierlos-Nachlass entschieden haben. Dann erfolgen alle Schreiben der Haftpflichtkasse ausschließlich per Mail; alle anderen Kommunikationswege stehen dem Vermittler und den Versicherten aber weiterhin zur Verfügung.

In allen Prozessen der Haftpflichtkasse werden die Vermittler über die Wertschöpfungskette hinaus unterstützt. Ob Antragsstellung, Policierung bis zur Regulierung – für alle Rückfragen besteht eine nahezu uneingeschränkte telefonische Erreichbarkeit.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend