Produktiv

Getsafe gibt Maklergeschäft auf

Getsafe gibt Maklergeschäft auf

Getsafe, einst deutsches Muster-Insurtech, will künftig ausschließlich als eigenständige Versicherungsplattform agieren. Das bisherige Maklergeschäft hat bereits Verivox übernommen.

Verivox-Kunden sind ab Herbst in der Lage, ihre gesamten Versicherungsverträge digital über die Verivox-App sowie im Web zu verwalten.

Verivox übernimmt

Seit über drei Jahren war das Heidelberger Startup Getsafe als erster digitaler Versicherungsmanager auf dem Markt erfolgreich tätig. Nun will sich Getsafe ausschließlich auf das Geschäft als Versicherungsplattform konzentrieren. Wie in einer Pressemitteilung bekannt gegeben wurde, wird der Getsafe-Versicherungsmanager sowie das komplette Maklergeschäft vom Verbraucherportal Verivox übernommen.

Verivox will Fintech werden

Verivox-Kunden sind ab Herbst in der Lage, alle Versicherungsverträge sämtlicher Anbieter auf der Verivox-Plattform verwalten und ihren Versicherungsbedarf auf Wunsch prüfen lassen zu können. Verivox will mit dieser Übernahme auf den FinTech-Markt vorstoßen und sein eigenes Versicherungsgeschäft weiter ausbauen. Bereits letztes Jahr übernahm Verivox für über 10 Millionen Euro das Unternehmen aboalarm.

Getsafe kündigt Expansionen an

Seit Beginn des Jahres hatte Getsafe sein Geschäftsmodell um eine eigenständige Versicherungsplattform ausgebaut. Gemeinsam mit dem Rückversicherer Munich Re wurden über diese Plattform digitale Versicherungsprodukte vertrieben. Nun soll mit dem Verkauf des Maklergeschäftes die Produktentwicklung sowie weitere Expansionspläne finanziert werden.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend