Produktiv

Erwartungen an Insurtechs

Erwartungen an Insurtechs

Wer Online Versicherungen anbietet, muss mit hohen Ansprüchen seiner Kunden rechnen. Eine aktuelle Umfrage von Adcubum, ein Hersteller für Versicherungs-Software, offenbart die Erwartungen von rund 1.000 Verbrauchern aller Altersklassen an ihre Digital-Versicherer.

Und die Erwartungshaltung potenzieller Kunden an Insurtechs ist hoch – nur nicht beim Niveau der Prämien.

Rund-um-die-Uhr-Service

Immerhin rund 86 Prozent der Befragten gingen ganz fest davon aus, dass die Prämien ihrer Onlineversicherungen deutlich niedriger ausfallen, als bei klassischen Policen. Und obwohl kaum ein Studienteilnehmer davon ausgeht, ihren Digitalversicherer persönlich oder telefonisch erreichen zu können, hält die Mehrheit einen zeitnahen digitalen Kontakt (24/7) für selbstverständlich.

Unterschiedliche Erwartungshaltungen

Insbesondere scheint der Kostenfaktor digitaler Assekuranzen bei der Entscheidung im Vordergrund zu stehen, ob Versicherung klassisch oder digital abgeschlossen wird. Die Möglichkeit des Kunden, sich nach eigener Recherche selbst über Onlineformulare zum Abschluss zu klicken, ist mit der Erwartung verbunden, für diese Eigeninitiative einen höheren Gegenwert zu erhalten. Eine Erwartungshaltung, die ausgerechnet bei den jüngeren Studienteilnehmer nicht zwingend vorhanden sein muss.

„Morgen“ ist bereits zu spät…

Ausgerechnet bei älteren Nutzern ist die Erwartung gefestigt, bei Onlineabschlüssen auch automatisch eine günstigere Prämie zu finden. Immerhin 91 Prozent der über 55-jährigen Befragten erwarten von Insurtechs niedrigere Prämien. Bei den 18 bis 34-jährigen ist diese Erwartungshaltung nur bei 79 Prozent zu erkennen. Keiner der Befragten geht allerdings bei Online-Versicherungen von Leistungseinbußen aus. Im Bereich des Services werden allerdings wesentlich schnellere Reaktionszeiten erwartet. Rund 85 Prozent aller Befragten hält nach einer Kundenanfrage Antworten, die erst am nächsten Tag erfolgen, für eine zu späte Reaktion.

Mehr Flexibilität

Erwartet wird von Insurtechs auch wesentlich mehr Flexibilität. So gehen Kunden bei Online-Versicherungen ganz fest von flexibleren Laufzeiten aus. Auch sollten die Bedingungen flexibler anpassbar sein, als die Versicherungsprodukte klassischer Makler.

Insurtechs sollten immer offen bleiben

Die Umfrage „Digitale Versicherung 2019“ zeigt, in welchen Bereichen Insurtechs unter Druck stehen. Der Softwarehersteller Adcubum rät allen Anbietern, auf die Erwartungshaltung ihrer Zielgruppe zu achten, auf Wünsche flexibel einzugehen und für die neuen Anforderungsprofile der Online-Kunden offen zu sein.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend