Produktiv

ERGO stellt Maklervertriebschef umgehend frei

ERGO stellt Maklervertriebschef umgehend frei

Nach einem Bericht des Manager-Magazins wurde ERGO-Maklervorstand Stephan Schinnenburg mit sofortiger Wirkung freigestellt. Er soll gegen den Verhaltenskodex des Versicherungskonzerns verstoßen haben.

Schinnenburg wurde erst im Dezember in diese Tätigkeit berufen.

„Keine Gefangenen – jeden erschießen!“

Der 57-jährige Schinnenburg soll Recherchen zufolge seine Direktoren aufgefordert haben, Kollegen zu denunzieren, die entweder unterdurchschnittlich erfolgreich auffallen oder aber sich „negativ über die Vertriebsziele“ geäußert haben. Er wollte, so das Manager-Magazin, „keine Gefangenen“ machen und „jeden erschießen“, den er dabei ertappte, Ziele infrage zu stellen.
Diese wollte er „sinnbildlich“ an den Türrahmen nageln und dort so lange hängen lassen, „bis sie stänken“. Dazu seien einzelnen Mitarbeitern explizit gedroht worden, belegt werden diese Verfehlungen durch eidesstattliche Versicherungen. Dieses würde dem Verhaltenskodex der ERGO massiv widersprechen, weshalb Stephan Schinnenburg nun mit sofortiger Wirkung freigestellt wurde.

Personalporträt bereits verschwunden

Der ERGO-Konzern hatte sich nach dem negativen „Budapest-Skandal“ einem strikten Verhaltenskodex auferlegt. Auf eine Pressemeldung verzichtete der Versicherer, den Personaleintrag von Schinnenburg als Manager auf den ERGO-Unternehmensseiten wurde jedoch bereits getilgt. Dort war lediglich von einer „einvernehmlichen Trennung“ die Rede. Offiziell wurde allerdings lediglich die Prüfung des Sachverhaltes eingeleitet. Sollte sich dieser Sachverhalt bestätigen, würde man sich von dem Betroffenen trennen.

Stephan Schinnenburg kam erst nach Reorganisation der ERGO-Vertriebsorganisation zum 1. April 2014 in den Vorstand der ERGO Beratung und Vertrieb AG (EBV). Zuvor war er als Geschäftsführer der Morgen & Morgen GmbH tätig, davor in verschiedenen Tätigkeiten für The Hartford Deutschland, der Ideal Versicherungsgruppe und für die Vermittlergesellschaft Cura GmbH & Co. KG.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend