Produktiv

Die andere Angst vor dem Zahnarzt

Die andere Angst vor dem Zahnarzt

Fast ein Drittel der Deutschen hat beim Zahnarzt mehr Angst vor hohen Kosten, als vor der Behandlung selbst. Jeder Vierte verzichtet aus Kostengründen dabei gänzlich auf die zahnärztliche Behandlung.

Dabei denken jedoch die wenigsten daran, mit einem Vergleichsangebot diese Angst zu bekämpfen. Lediglich 11 Prozent der deutschen Patienten haben dazu bereits ein Online-Vergleichsportal genutzt. Allerdings wären etwa 42 Prozent bereit, dies zukünftig zu tun, wenn dadurch Geld zu sparen wäre.

Keine Angst mit Zahnzusatzversicherung

Laut einer Umfrage der Stiftung Internetforschung im Auftrag des Versicherers Ergo Direkt sind etwa 80 Prozent gepflegte und gesunde Zähne wichtig. Schließlich fallen verfärbte oder ungepflegte Zähne negativ auf. Um sich deshalb vor hohen Kosten zu schützen, haben etwa 31 Prozent (davon 44 Prozent der Altersgruppe 60+) eine Zahnzusatzversicherung abgeschlossen. An so einer Zusatzversicherung interessiert sind immerhin 21 Prozent. Unter den 18- bis 29-Jährigen würden sogar 37 Prozent eine Zahnzusatzversicherung abschließen.

Die Mehrheit geht zur regelmäßigen Zahnkontrolle

Mit 45 Prozent lässt die Mehrheit der Befragten mindestens zweimal im Jahr die Zähne beim Zahnarzt kontrollieren. 38 Prozent gehen einmal jährlich zur Kontrolle. Etwa jeder Zehnte verzichtet auf Routinekontrollen und geht erst zum Zahnarzt, wenn sich Zahnstein, Karies oder Löcher im Zahnschmelz bemerkbar machen. Fünf Prozent suchen den Zahnarzt erst bei akuten Schmerzen auf und lediglich zwei Prozent (dabei überwiegend Personen über 60 Jahre) besuchen nach eigenen Angaben nie einen Zahnarzt.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend