Produktiv

Der Roboter als Makler-Assistent

Der Roboter als Makler-Assistent

Der Lübecker Maklerpool blau direkt treibt die Digitalisierung auf die Spitze und setzt Branchenstandards. Mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) wird die Kfz-Sparte automatisiert.

Auch andere, wie Nafi und Smart Insurtech, versuchen die digitalen Entwicklungen zu beschleunigen.

Versicherungsvergleiche

Mit einem auf künstlicher Intelligenz basierenden System vergleicht blau direkt Alttarife und weist auf Alternativen hin. Dadurch werden die angeschlossenen Makler in ihren Kerntätigkeiten erheblich entlastet.

Dunkelanalyse

Robosave„, das unternehmenseigene System von blau direkt, wurde nun auch im Bereich der Kfz-Versicherungen implementiert. Dadurch werden vollautomatisch rund 220.000 Kunden über ihre individuellen Möglichkeiten des Policen-Wechsels informiert. Dieser Prozess läuft im Hintergrund des Bestandes ab, der durch blau direkt verwaltet wird.

Erfahrungen in Theorie und Praxis

Praxiserfahrungen bestehen in Lübeck bereits durch den Systemeinsatz für den Bereich der privaten Haftpflichtversicherungen. Dabei wurden etwa 280 Tarife verglichen und automatisch auf Basis vorhandener Risikomerkmale der Kunden überprüft. Im Kfz-Bereich werden nur rund 90 Tarife berücksichtigt. Direktversicherer, die nicht mir den Maklern kooperieren, fallen aus dem Vergleich raus.

Offen für Alle(s)

Die Automatisierung fasst sowohl Vergleichsrechner, Maklerverwaltungsprogramm, Bedingungswerkanalyse, Datensynchronisation und Kunden-Apps in einer gemeinsamen prozessoptimierten Automation zusammen. Da die Middelware von Robosafe über Schnittstellen kommuniziert, kann das System mit allen gängigen Makler-Verwaltungsprogrammen arbeiten – wenn dies von den Herstellern gewünscht und ermöglicht wird. Derzeit ist der Einsatz von Robosave jedoch nur auf das eigene MVP „Ameise“ optimiert.

Voll steuerbar

Das System interagiert im Namen des Vermittlers vollkommen autonom mit den Kunden. Kommt es zu einer direkten Kundennachfrage, kann der Vermittler direkt im MVP die Robosave-Angebote einsehen und darauf basierend beraten. Die analysierten Bestände können vom Makler aufgeteilt und nur für bestimmte Kunden aktiviert werden.

Weitere Sparten

Vor Jahresende soll der Bereich Hausratversicherung auch von Robosave unterstützt werden. Zum Ende des ersten Quartals 2020 folgen nach planmäßig der Bereich der Wohngebäude- und Unfallversicherungen, im April 2020 schließlich der Rechtsschutz.

Ganzheitliche Lösungen gesucht

Vergleichbare Bestandsanalysen bietet bisher nur die Nafi GmbH des britischen Mutterhauses Acturis Ltd.. Die Smart Insurtech AG aus dem Hause Hypoport AG arbeitet an Roboadvise für den Versicherungsmarkt. Roboadvise wird als „elementare Technologie für die Prozessautomatisierung“ bezeichnet und soll eine „ganzheitliche Plattform-Lösung“ für die Versicherungswelt werden. Bisher wurde mit „Smart Gevo“ ein vollumfängliche Dokumentenservice entwickelt, der ebenfalls auf einer KI basiert und eine automatisierte Verarbeitung und Zuordnung von Dokumenten ermöglichen soll.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend