Produktiv

blau direkt und Finanz-Zirkel rücken näher zusammen

Die Maklerpools blau direkt und Finanz-Zirkel vereinbaren umfassende Zusammenarbeit.

Der Maklerpool Finanz-Zirkel aus dem Raum Hannover (Bückeburg) erhält künftig umfassende technologische Unterstützung durch blau direkt. Unter anderem kann der Maklerpool seinen Partnern künftig Bestandsverwaltungssysteme und Vergleichsrechner aus dem Hause blau direkt bereitstellen. Neben der Aufrüstung in den technischen Möglichkeiten verspricht sich Finanz-Zirkel vor allem massive Einsparungen in der Verwaltung, denn die Bestände werden den Kollegen aus Lübeck in die Verwaltung gegeben. Zu diesem Zweck wird blau direkt die FZD Service GmbH, eine Tochtergesellschaft der Finanz-Zirkel, übernehmen. Auch das Neugeschäft im Versicherungs- & Bausparbereich soll künftig vollständig über blau direkt abgewickelt werden. blau direkt gewinnt damit an Vertriebskraft und kann seine technischen und personellen Ressourcen noch effizienter gestalten.

Für die Beschäftigten werde sich die Kooperation nicht negativ auswirken, wie beide Pools betonen. Vielmehr plane blau direkt sein eigenes Team weiter zu verstärken. So garantiere blau direkt unter anderem eine Übernahme bei Finanz-Zirkel freiwerdender Mitarbeiter nach Lübeck. Darüber hinaus prüfe man aktiv die Möglichkeit einer zusätzlichen Niederlassung in Bückeburg, um den Wechsel für betroffene Mitarbeiter so sozialverträglich wie möglich zu gestalten.

Durch die Pool-Kooperation wachse das jährliche Provisionsvolumen von blau direkt damit auf rund 20 Millionen Euro an. blau direkt untermauert mit dieser Kooperation seinen Anspruch auf die angestrebte Marktführerschaft bis Ende 2017: „Unser Ziel, den aktuellen Marktführer bis Ende 2017 vom Sockel zu stoßen, ist ehrgeizig und ambitioniert. Das hält uns aber nicht davon ab, es ernsthaft zu versuchen.“, kommentiert blau direkt Geschäftsführer Oliver Pradetto.

Um eine Übernahme der Finanz-Zirkel handele es sich bei der Kooperation jedoch nicht, wie Finanz-Zirkel-Geschäftsführer Bernd Diekmann betont: „Unser Haus hat seine Stärke in der sehr persönlichen Begleitung und zu vertrieblichen Einzelunterstützung unserer Partner. Befreit von Verwaltung können wir uns jetzt auf unsere Kernkompetenz Vertrieb konzentrieren.” Eine Stärke die man bei blau direkt offenbar auch zur Kenntnis genommen hat, so gesteht blau direkt Geschäftsführer Oliver Pradetto freimütig: „Wir erhoffen uns von der Kooperation viel von Finanz-Zirkel zu lernen. Kleinere blau direkt Partner könnten sogar direkt von Finanz-Zirkel unterstützt werden. Die intensive persönliche Vor-Ort-Unterstützung können die Kollegen eindeutig besser.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend