Produktiv

BdV warnt vor Langfingern

BdV warnt vor Langfingern

Durch die derzeitige Hitze werden viele Menschen an die Badestrände und in die Schwimmbäder gelockt. Das wiederum lockt vermutlich auch den ein oder anderen Taschendieb an. „Badegäste sollten daher besonders gut auf ihre Wertsachen achten, denn im Falle eines Diebstahls zahlt meist keine Versicherung“, warnt Bianca Boss, Pressesprecherin beim Bund der Versicherten e. V. (BdV).

Wertsachen, wie Portemonnaie, Handy oder auch die Handtasche gehören zum Hausrat und sind auch unterwegs über die Außenversicherung der Hausratversicherung versichert. Die Außenversicherung ersetzt den Verlust des Hausrates, wenn sich die Gegenstände vorübergehend außerhalb der eigenen vier Wände befinden. Zu beachten ist jedoch, dass diese nur bei Einbruchdiebstahl oder Raub, nicht aber bei einfachen Diebstahl greift.

Demnach wird der Schaden von der Hausratversicherung ersetzt, wenn die eingeschlossene Badetasche aus dem Spind der Umkleidekabine gestohlen wird. Wurde das Portemonnaie jedoch lediglich unter dem Badetuch versteckt, kann keine Regulierung des Schadens durch die Hausratversicherung erhofft werden. Denn einfacher Diebstahl, Taschendiebstahl oder Trickdiebstahl sind grundsätzlich von den Leistungen ausgeschlossen.

Folgendermaßen sieht es beim Diebstahl von Fahrrädern aus: Wird das am Schwimmbad Zaun angeschlossene Fahrrad gestohlen, kommt die Hausratversicherung nur dann für den Schaden auf, wenn dieser einfache Diebstahl in den Versicherungsbedingungen mit eingeschlossen ist. Die Entschädigung ist jedoch meistens auf eine bestimmte Summe begrenzt. Sofern ein teures oder hochwertiges Fahrrad abgesichert werden soll, muss also darauf geachtet werden, dass eine ausreichend hohe Summe für den einfachen Fahrraddiebstahl innerhalb der Hausratversicherung vereinbart ist.

Am Markt sind auch spezielle Fahrradversicherungen erhältlich. In diesen Versicherungen erstreckt sich der Versicherungsschutz je nach Anbieter nicht alleine auf Diebstahl, sondern beinhaltet beispielsweise auch oft Versicherungsschutz gegen Vandalismus und vielfach Leistungen bei Unfall- und Sturzschäden.

Projektleitung für den Finanz- und Versicherungsverlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Send this to a friend