Produktiv

Bayerische übernimmt Nettowelt

Bayerische übernimmt Nettowelt

Nettowelt, ein Dienstleister auf dem Sektor der Honorarvermittlung, wird vollständig von der Bayerische Prokunde AG übernommen. Nettowelt bietet seinen Vertriebspartnern einen Zugang zu den Nettopolicen deutscher Lebensversicherer.

Das erfolgreiche Konzept soll künftig auch von der Bayerische und seinen Exklusivvertretern genutzt werden.

Bisher über 20.000 Verträge

Das deutsche Unternehmen Nettowelt mit Firmensitz in Goslar verfolgt das erfolgreiche Konzept, seinen Vertriebspartnern neben einem umfassenden Service auch den exklusiven Zugang zu den Nettopolicen renommierter Lebensversicherer zu bieten. Dazu verfügt das Team über erfahrene Branchenspezialisten als Vertriebsexperten. Mittlerweile arbeitet Nettowelten über Kooperationsverträgen mit über 300 Vertriebspartnern in ganz Deutschland und Österreich, obwohl mit dem Konzept, echte Nettoprodukte zum Vertrieb anzubieten, erst seit 2010 begonnen wurde. Insgesamt wurden bereits weit über 20.000 Verträge abgewickelt.

Partner für den Vertrieb

Im Fokus der Nettowelt steht ein möglichst breites Produktportfolio bekannter und etablierter deutscher Versicherer, überwiegend aus dem Bereich der Lebens- und Rentenversicherungen. Nettowelt sieht sich dabei auch als Partner für Versicherungsmakler sowie Vertriebs- und Beratungsorganisationen, die ihre Geschäftsmodelle entsprechend ausrichten und entwickeln möchten.

Offen für Branchenneulinge

Aber auch die Bayerische, die bereits seit über 30 Jahren auf dem Markt der Altersvorsorge und Risikoversicherung aktiv ist, ist noch nach Übernahme der Nettowelt offen für Dritte, die ihr Geschäftsmodell der Honorarvermittlung ausbauen wollen. Grundsätzlich soll diese Form von Honorartarifen von den Partnern des eigenen Exklusivvertriebes genutzt werden. Grundlage dafür ist die schnelle Kalkulation über den eigenen Vergleichsrechner. Berechnungs- und Beratungssoftware stellt Nettowelt den Partnern kostenlos zur Verfügung und übernimmt dann die Abwicklung aller Vermittlungs- und Betreuungsentgelte. Branchenneulinge werden intern geschult.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend