Produktiv

Aus Grün wird weiß

Aus Grün wird weiß

Seit 55 Jahren gilt als Nachweis der Kfz-Versicherungspflicht eine grüne Versicherungskarte. Die Karte wird nun ab 1. Juli auf weißes Papier gedruckt, doch der Begriff „grüne Karte“ bleibt bestehen.

Der neue „Anstrich“ soll für Autofahrer und Versicherer viele Vorteile haben.

Digital – zum ausdrucken

Denn jetzt ist es für Versicherer möglich, die neue „Grüne Karte“ in digitaler Form als PDF zu versenden. Der Versicherungskunde hat dann die Verpflichtung, sich dieses PDF auszudrucken und den Ausdruck ständig bei sich zu tragen – ein Beleg des Dokumentes als PDF auf dem Smartphone wird zur Zeit nämlich noch nicht als Versicherungsnachweis akzeptiert. Bislang musste der Versicherte auf seine Karte warten, die entweder per Post kam oder direkt bei der Versicherungsvertretung abgeholt werden musste.

Gültigkeit bleibt

Bis zur endgültigen Umstellung werden in einer Übergangszeit (01.07 – 31.12.2020) alle Versicherungsnachweise sowohl auf gewohnt grünem Papier, als auch auf weißem Papier ausgestellt, ab dem 1. 1.2021 ist dann die „grüne Karte“ ausschließlich Weiß. Allerdings können alle bisher ausgegebenen Karten bis zum Ende ihres Gültigkeitszeitraumes verwendet werden.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend