Produktiv

Allianz setzt auf China

Allianz setzt auf China

Die Allianz will ganz offenbar seine Geschäfte in der Volksrepublik China weiter ausweiten. Der Konzern, der bereits über ein repräsentatives Gebäude in Peking verfügt, baut offenbar sein Immobiliengeschäft aus und buhlt im Land um Kooperationen.

Nach Medienberichten unterzeichnete die Allianz bereits ein Abkommen mit JD.com, einem chinesischen Internetriesen.

Investitionen ohne Businessplan

Und dass, obwohl laut „Handelsblatt“ nicht einmal ein offizieller Businessplan vorliegt. Aber bereits im vergangenen April wurde publik, dass sich der chinesische Internetkonzern mit Investitionen in Höhe von rund 70 Millionen Euro an der chinesischen Allianz beteiligen möchte. So soll erst mit Garantieversicherungen für technische Geräte begonnen werden, die Kooperation aber später mit weiteren Versicherungsprodukten ausgeweitet werden. Aber auch hier haben die chinesischen Aufsichtsbehörden noch ein Wort mitzureden.

Ambitionen nehmen Formen an

Die Ambitionen der Allianz auf dem chinesischen Immobilienmarkt nehmen dagegen bereits konkrete Formen an. Mit dem „ZLink“-Gebäude in Peking hat der Versicherer ein repräsentatives Bürogebäude mit einer Nutzfläche von 31.426 Quadratmetern gekauft. Verkäufer waren die KaiLong-Gruppe sowie der Investmentbanker Goldman Sachs. Lediglich zwei Prozent der Immobilie bleiben der KaiLong-Gruppe.

Pekings Schmelztiegel

Das Gebäude in der chinesischen Hauptstadt ist komplett vermietet und wird ausschließlich von chinesischen IT-Unternehmen genutzt, unter anderem auch vom chinesischen Suchmaschinenanbieter Baido. Das „ZLink“-Gebäude befindet sich direkt im Pekinger Zhongguancun Viertel, einem Schmelztiegel chinesischer IT und Technologieunternehmen. Die Allianz verfügt damit bereits jetzt über einen sehr hohen Diversifikationsvorteil, von dem das gesamte künftige Portfolio chinesischer Büroimmobilien der Allianz profitiert.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend