Produktiv

Allianz digitalisiert Diabetesversorgung

Allianz digitalisiert Diabetesversorgung

Versicherte, die auf Insulin angewiesen sind, benötigen oft eine bedarfsgerechte Rundumversorgung. Die private Krankenversicherung der Allianz kann Diabetiker nun nach Kooperation mit mySugr optimal versorgen.

Der Versicherer bietet nun für seine Mitglieder das mySugr-Paket zur Diabetesversorgung an.

Messung, Tagebuch und Beratung via App

Damit erhalten insulinpflichtige Diabetiker eine bedarfsgerechte Rundumversorgung, bestehend aus Teststreifen, Blutzuckermessgerät und der mySugr-App. Innovativ ist dabei die persönliche Diabetesberatung, die über das Smartphone in Echtzeit durchgeführt werden kann.

Teststreifen per Post

Die mySugr-App übernimmt dabei nicht nur die sichere Datenübermittlung, sondern auch eine unkomplizierte und schnelle Tagebuchführung. Die Daten werden dabei nach einem Messvorgang automatisch via Bluetooth vom Accu-Chek-Guide-Blutzuckergerät direkt auf die App übertragen und weiterverarbeitet. Die benötigten Teststreifen werden dabei automatisch und rezeptfrei nach Hause geliefert.

Persönliche Beratung per Chat

Sollte es bei der Diabetesberatung über die App zu Unsicherheiten oder Fragen kommen, steht ein persönlicher Diabetesberater zur Verfügung. Auch der ist per Chat direkt über die App des Smartphones zu erreichen. Weitere Informationen zur mySugr-Kooperation bietet die Allianz Private Krankenversicherung an.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend