Produktiv

Ärzteschaft digitalisiert nur zögerlich

Ärzteschaft digitalisiert nur zögerlich

Eine aktuelle Forsa-Umfrage brachte an den Tag, dass rund 30 Prozent aller niedergelassenen Ärzte in Deutschland nur sehr zögerlich die E-Health-Gesetze umsetzen. So beklagen Versicherer den lahmen Anschluss an die Telematik-Infrastruktur, die für Anwendungen der elektronischen Gesundheitskarte wichtige Voraussetzung ist.

Viele Ärzte möchten erst die weitere Entwicklung abwarten, fürchten technische Pannen und bezweifeln die DSGVO-Konformität.

Nur knappes Drittel ist bereit für eGesundheitskarte

Laut der Forsa-Umfrage, die im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zum Thema Cyberrisiken und Digitalisierung im Gesundheitswesen durchgeführt wurde, sind bisher nur 26 Prozent der Arztpraxen an die notwendigen Schnittstellen angeschlossen. Immerhin 34 Prozent beschäftigen sich mit der Planung des Anschlusses.

Angst vor Cybercrime und Datenschutz

Befragt wurden niedergelassene Ärzte und Apotheke. Grundsätzlich begrüßen 56 Prozent der befragten Ärzte sowie 61 Prozent der Apotheker Veränderungen durch Digitalisierung, weil dadurch eine einfachere und schnellere Abrechnung und Kommunikation mit den Krankenkassen sowie den Patienten und Fachärzten möglich ist. Risiken werden von dieser Gruppe lediglich im Bereich der Cyber-Kriminalität sowohl hinsichtlich des Datenschutzes befürchtet.

Mehrheitliche Ablehnung der Telemedizin

Lediglich sechs Prozent der niedergelassenen Ärzte können sich eine Teilnahme an Online-Sprechstunden vorstellen. 89 Prozent der Befragten lehnen die Telemedizin grundsätzlich ab, davon 85 Prozent entweder aufgrund der mangelnden persönlichen Kontakte zu den Patienten. 74 Prozent sind sich sicher, dass online keine umfassenden Diagnosen möglich sind und 55 Prozent, weil online keine Rezepte oder Krankschreibungen ausgestellt werden dürfen.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend