Produktiv

Geschäft der Altersvorsorge bleibt eher traditionell

Geschäft der Altersvorsorge bleibt eher traditionell

Ganze vier von fünf Versicherungskunden ziehen bezüglich ihrer privaten Altersvorsorge eine persönliche Beratung dem Online-Makler vor.

Eine aktuelle Studie der Fondsgesellschaft Amundi macht deutlich, warum dies so ist.

Informationen Online – Abschlüsse offline

Obwohl gerade in Onlinekanälen sehr viele Angebote und Informationen zum Thema private Altersvorsorge zu finden sind, bleiben rund 80 Prozent ihrem Berater treu. Von denen informieren sich zwei Drittel im Internet, würden dort aber keine Abschlüsse vornehmen, da ihnen dieses Thema zu wichtig ist. Ziel der Internetrecherchen sind meistens Vergleichsportale, gefolgt von den Portalen großer Versicherer bzw. Versicherungsberatern.

An erster Stelle steht Vertrauen

Für immerhin noch 28 Prozent der Befragten gehören auch Banken zu den kompetenten Ansprechpartnern in Sachen Altersvorsorge. Rund 22 Prozent vertrauen ausschließlich ihrem freien Berater oder Versicherungsmakler. An letzter Stelle stehen Beratungsangebote über Videochats und mittels Robo-Advisor. Möglicherweise liegt dies aber auch am Thema Altersvorsorge und deren eher reifere Zielgruppe, die eine Beratung durch einen „echten“ Kundenberatern mehr vertrauen, als sich auf Algorithmen zu verlassen.

Altersvorsorge bleibt noch lange konservativ

Veränderungen werden sich vermutlich generationsübergreifend eher „schleichend“ bemerkbar machen. Andere Finanz- und Versicherungsprodukte vertreiben sich etwa zu 50 Prozent über die Vertriebswege des Internets. Ähnlich sieht es auch hinsichtlich der Verwaltung von Versicherungsverträgen aus. Etwa zwei Drittel der Befragten verwalten ihre Fonds, Aktien oder Wertpapiere im Internet. Im Bereich der privaten Altersvorsorge sind es hingegen ein Drittel, die eine Onlineverwaltung vorziehen. Zwei Drittel verwalten ihre Policen lieber traditionell offline.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.

Send this to a friend