Produktiv

Potenziale der Gewerbeversicherungen nutzen

Potenziale der Gewerbeversicherungen nutzen

Unterversicherung betrifft nicht nur Privatkunden – auch viele kleine und mittelständische Unternehmen sind, ohne davon zu ahnen, unterversichert. Eine Chance für flexible Makler.

Wenn der Versicherungsschutz nicht ausreicht, kann nach massiven Schäden sogar die Pleite drohen.

Gewerbekunden brauchen Betreuung

Unternehmen und Betriebe verfügen in den meisten Fällen über wesentliche Gewerbeabsicherungen wie die Betriebshaftpflicht– und die Betriebsinhaltsversicherung. Für viele der insgesamt mehr als 3,5 Millionen mittelständische Unternehmen ist der Versicherungsschutz allerdings nicht ausreichend. Das kann viele Gründe haben, oft liegt die Risikoanalyse des Versicherungsmaklers einfach zu weit zurück, manchmal wurde nach der Betriebserweiterung auch einfach vergessen, neu zu analysieren.

Kleinere Unternehme für Industriemakler oft uninteressant

Die Risiken der Unterversicherung werden dabei von den meisten Gewerbekunden ganz einfach unterschätzt. Meistens, wenn nach dem ursprünglichen Abschluss keine weitere Betreuung durch den Makler mehr stattfindet. Besonders für große Industriemakler sind kleinere Unternehmen weniger interessant und verschwinden schnell aus ihrem Fokus.

Vorsicht bei Betriebsausfällen

Doch gerade bei kleinen und mittleren Betrieben sollten Makler ansetzen und regelmäßig den Versicherungsschutz überprüfen, um dem Kunden nachdrücklich auf Sicherheitslücken hinzuweisen. Dazu gehört eine umfassende Beratung nach Betriebsbegehung. Auch sollte auf die Risiken und Gefahren eines Betriebsausfalls und dem Produktionsstillstand hingewiesen werden. Viele Unternehmer wissen nicht, dass es dafür spezielle Ertragsausfall- oder Maschinenversicherungen gibt.

Gute Makler checken jährlich

Wichtig ist aber auch die realistische Einschätzung vorhandener Inhaltswerte sowie die anschließend richtige Bewertung der Versicherungssumme. Diese wurde in der Vergangenheit oft zu niedrig angesetzt, was dann im Schadensfall zu Problemen führt. Eine Überprüfung sollte auch bei mittleren Gewerbekunden jährlich durchgeführt werden. Auch besondere und neue Risiken, wie beispielsweise durch Globalisierung und Digitalisierung, hat das Haftungsrisiko enorm ansteigen lassen.

Sehr beliebt sind Multi-Risk-Policen

Gewerbeversicherungen sind ein weites und komplexes Feld, das Makler nicht mal „nebenbei“ beackern können, sondern durchaus ein Bereich für Spezialisten. Gewerbekunden legen Wert auf eine möglichst umfassende Versicherung. Baukastenlösungen wie neuere Multi-Risk-Versicherungen sind momentan besonders gefragt. Hier besteht lediglich eine Police hinter einer einzigen Vertragsnummer – die Vergütung des Maklers fällt jedoch nicht geringer aus, als wenn die dazugehörigen Komponenten einzeln verkauft werden würden. Nicht zuletzt aufgrund der hohen Versicherungssummen sind Gewerbeversicherungen ein attraktiver Sektor für Versicherungsmakler.

gelernter Journalist und MM-Prod.(FH), Jahrgang 1971, seit Dezember 2015 Redaktionsmitglied der proVision.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren

Send this to a friend